KontaktKontakt
DERPART Travel Service Papendick
20.08.2019

Geheimtipp - Was Sie über den Flughafen München noch nicht wussten

Fotolia_82039798_M.jpg

Der Flieger landet mit Verspätung, und vor dem Geschäftstermin bleibt keine Zeit mehr, um sich im Hotel frisch zu machen. Oder der Sitznachbar kleckert beim Essen und plötzlich ist ein Fleck auf dem weißen Hemd. Diese Situationen kommen auf Geschäftsreisen häufig vor. Gut, wenn man weiß, wie und wo sich das unterwegs regeln lässt. So zum Beispiel am Flughafen München, der immerhin 2017 als einziger europäischer Flughafen von Skytrax die Auszeichnung „5-Star-Airport“ erhielt.

Florian Storp, Vorsitzender des DRV-Ausschusses Business Travel, hat 14 Jahre in München gelebt, und sich für Sie einmal am Airport umgesehen.

Recreation Areas: Wer die Wartezeit bis zum Abflug nutzen will, um in einer ruhigen Umgebung zu arbeiten oder zu entspannen, findet die nötige Ruhe oft nur in den Lounges. Am Flughafen München kommen fünf sogenannte Recreation Areas hinzu, mit dem Ziel, Wartezeit  zu Wellness- oder Arbeitszeit zu machen – mit bequemen Sesseln und Liegen, dekorativen Pflanzen und beruhigender Beleuchtung (für die Reisenden kostenfrei). Wer Strom zum Laden elektronischer Geräte benötigt, kann dafür USB-Anschlüsse nutzen. Die Reisenden finden diese Bereiche in Terminal 2 auf den Ebenen 4 und 5. Andere suchen stattdessen einen Ort, um zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. Dafür gibt es den Raum für Gebet und Stille im Terminal 2 auf Ebene 5.

Napcabs & Meetingcabs: Sie müssen mehrere Stunden überbrücken und würden sich gerne hinlegen? Oder Sie wollen ungestört sein, um zu arbeiten? In den sogenannten Napcabs steht ein Bett für Sie bereit, auf dem Sie sich ausstrecken können. Die Schlafkabinen bieten den zahlenden Gästen zudem einen separaten Arbeitsbereich und Zugang zum Internet. Reisende finden die Napcabs im Terminal 2 sowohl im öffentlichen Bereich als auch nach den Sicherheitskontrollen. 

Sie benötigen stattdessen eher einen größeren Raum für vertrauliche Besprechungen? In den sogenannten Meetingcabs im Terminal 2 auf Ebene 4 können sich Reisende zu Konferenzen zurückziehen oder einfach ungestört arbeiten. Diese Besprechungskabinen bieten auf einer Fläche von knapp acht Quadratmetern einen großen Tisch und vier Stühle. Dank eines persönlichen, selbstgewählten Zugangscodes kann der Raum jederzeit verlassen und betreten werden.

Duschen: Verspätungen sorgen oft dafür, dass Geschäftsreisende es vor dem Kundentermin nicht mehr ins Hotel schaffen. Am Münchner Flughafen gibt es für solche Fälle Duschen im Terminal 2 und im Munich Airport Center, dort sogar barrierefrei. Gegen ein Nutzungsentgelt erhalten Sie in den Service Centern den Schlüssel, Shampoo, Duschgel und Handtücher.

Reinigung: Ein kleines Missgeschick ist schnell passiert, und schon hat das weiße Hemd Tomatensaft abbekommen. Die Reinigung im Servicecenter von Terminal 1 kümmert sich darum. In der Regel erhalten Sie das Kleidungsstück noch am selben Tag zurück. Wenn Sie nicht warten können, finden Sie im Munich Airport Center zwischen den beiden Terminals zahlreiche Geschäfte, in denen Sie sich Ersatzkleidung besorgen können.

Assistenz: Sie wollen am Flughafen eine Person an Ihrer Seite haben, die sich perfekt auskennt und weiß, wo welche Dienstleistung angeboten wird? Dafür gibt es in München den „Meet and Assist“ Service. Die geschulten Mitarbeiter helfen zum Beispiel bei der Rückerstattung von Steuern. Sie benötigen stattdessen Hilfe mit Ihrem Gepäck? Dafür steht Ihnen in allen Abflug- und Ankunftsbereichen beider Terminals die Hilfe von Gepäckträgern zur Verfügung. Beide Services sind kostenpflichtig.

Ähnliche Angebote gibt es an vielen weiteren großen Flughäfen in Deutschland und überall auf der Welt. Die Websites der Airports wissen mehr – genauso wie die Mitarbeiter von Geschäftsreisebüros wie DERPART Travel Service.

Es ist wirklich ein gutes Gefühl, nach einer Landung im verschwitzten Hemd aus dem Flugzeug zu kommen und kurz darauf frisch geduscht und umgezogen ins Taxi zu steigen. Florian Storp wüsste wenig, was so rasch und so effektiv Reisestress abbaut.

Quelle: https://www.chefsache-businesstravel.de/2019/07/23/geschaeftsreiseblog-geheimtipp-was-sie-ueber-den-flughafen-muenchen-noch-nicht-wussten/



Der schnelle Weg zu uns
Der schnelle
Weg zu uns
DERPART Travel Service Newsletter

Aktuelle Informationen rund um Ihre Geschäftsreise ganz bequem per Newsletter.

E-Mail
  • Reisen zu Top Konditionen
  • Exklusive Angebote
  • Infos zu Sicherheit & Co.