KontaktKontakt
21.10.2021

Erstflug des neuen Airbus A220-300 von Air France geht nach Berlin

AF_102021.jpg

Air France setzt die Erneuerung ihrer Flotte fort und hat den ersten der 60 bestellten A200-300 übernommen, welche die A318 und A319 sowie mehrere A320 ersetzen werden. Der Airbus A220-300 ist das innovativste und effizienteste Schmalrumpfflugzeug seiner Klasse und eignet sich perfekt für das Kurz- und Mittelstreckennetz von Air France. Er ist ein wichtiger Hebel zur Verbesserung der wirtschaftlichen und ökologischen Leistung von Air France und senkt die Kosten pro Sitz um zehn Prozent, reduziert die CO2-Emissionen um 20 Prozent und verringert die Lärmbelastung um 34 Prozent.

Der Airbus A220-300 verfügt über 148 Sitze in einer 3-2-Sitzkonfiguration und bietet 80 Prozent der Kunden einen Fenster- oder Gangplatz. Er ist in die Reiseklassen Business und Economy unterteilt und die Passagiere haben Zugang zum W-Lan-Service Air France Connect. Große Panoramafenster sorgen für natürliches Licht während des gesamten Fluges. Vom Einsteigen bis zur Landung bietet eine speziell angepasste Kabinenbeleuchtung eine entspannte, ruhige Atmosphäre.

Der erste Linienflug des neuen A220 startet am 31. Oktober 2021 von Paris-Charles de Gaulle nach Berlin. 

DERPART Travel Service Newsletter

Aktuelle Informationen rund um Ihre Geschäftsreise ganz bequem per Newsletter.

E-Mail
  • Reisen zu Top Konditionen
  • Exklusive Angebote
  • Infos zu Sicherheit & Co.
Wir in Ihrer Nähe

Unsere Geschäftsreise-Experten in über 70 DERPART Travel Service Centern
deutschlandweit
verhelfen Ihnen gerne persönlich zu Ihrer Geschäftsreise.